Montageanleitung für Dachpfannenplatten:

Montage von Dachpfannenplatten

 

Dach- und Konterlatten

Auf dem Unterdach werden erst die Konterlatten befestigt. Dann werden auf den
Konterlatten die Dachlatten so befestigt, dass zwischen der Mitte einer Dachlatte
zur nächsten Dachlattenmitte ein Abstand von 350 mm vorliegt.
VORSICHT: unter der ersten Reihe Dachpfannen der Dachrinnenseite werden
2 Dachlatten montiert, wovon die unterste 1 cm dicker als die andere Latte ist.
Die anderen Dachlatten werden am Ende einer jeden anderen Pfanne befestigt.
 

Montage der Schrauben

Befestigung

Die Befestigung erfolgt mit verzinkten Selbstbohrschrauben 4,8 x 35 mm der gleichen
Farbe wie die Dachpfannenplatten. Die Schrauben müssen mit einem Neopren-
Abdichtring versehen werden. Die Schrauben werden im Plattental angebracht, kurz
unter dem Pfannenfalz. Die Platten werden an der untersten und obersten Reihe
und an jeder Pfannenüberlappung befestigt. Die übrigen Schrauben werden wechselweise
angebracht, man rechnet durchschnittlich mit 10 Schrauben pro laufenden
Meter. An der Überlappung kann man oben auf der Profilwelle, kurz vor dem
Plattenfalz, die Platten gegenseitig miteinander verschrauben, damit ein schöner
Abschluss zustande kommt.
 

Befestigung  der Dachpfannenplatten

Montage der Dachpfannenplatten

  1. Kontrollieren Sie, dass das Unterdach nicht beschädigt ist, um eventuell
    auftretendes Kondenswasser nach dem entstehen eines Lecks am Eindringen
    ins Gebäude zu hindern.
    Überprüfen Sie das Dach auf Rechtwinkligkeit. Diagonal-, Längen- und
    Breitenmaße kontrollieren. Wenn die Diagonalen unterschiedlich sind, dann
    ist das Dach nicht rechtwinklig. In dem Fall muss die Platte so verlegt werden,
    dass die Unterkante der Platte der unteren Dachkante folgt.
     
  2. Traglattung annageln / anschrauben, vorzugsweise druckimprägniertes Holz
    verwenden.
    Ist die Dachfläche uneben, wird es jetzt in einem Arbeitsgang gerichtet.
     
  3. Rinnenhalter für Dachrinnen befestigen und Traufenblech montieren.
     
  4. Der Aufbau erfolgt von rechts nach links und von unten nach oben.
    Seien Sie dabei besonders genau mit den ersten Platten, damit Sie eine
    gerade Linie an der Traufe erhalten. Bei einer Kombination von mehreren
    Längen den Verlegungsablauf folgen (siehe Skizze).
    Wenn die Dachschräge eine solche Länge erreicht, dass zwei oder mehr
    Platten benötigt werden, soll dabei die oben gelegene Platte am Dachfirst
    abgeschnitten werden. Kleine Abweichungen werden von den Ortgängen
    und Firsten ausgeglichen.
     
  5. Die Platten werden im Dachlattensystem mit einer Schraube in jedem Profiltal
    an der Traufe, an jeder Endverbindung und am Dachfirst befestigt. Im übrigen
    eine Schraube in jedes zweite Profiltal setzen. Dabei sind selbstbohrende,
    lackierte Schrauben zu verwenden.
     
  6. Das Firstprofil mit Dichtungsband an beiden Seiten mit Schrauben befestigen.
    Eventuelle Endstücke bereits beim Einbau des ersten Firstprofils montieren.
    Danach Ortgang oder Windbordleisten anbringen.
     

Befestigung  der Dachpfannenplatten

Montage der Dachpfannenplatten

Verlegeablauf

Firstprofil

Ortgang

Montage des Zubehörs

Traufblech bzw. Rinneneinlaufblech
Für den Abschluss der Dachkante zur Dachrinne verwendet man ein Traufblech.
Zwischen Traufblech und den Platten befestigt man Dichtprofile.

Flachplatten und Winkelbleche
Flachplatten der Längen von 1250 mm bis 2000 mm sowie diverse auf
Maß gefalzte Winkelbleche, erhältlich in den gleichen Farben wie die
Dachpfannenplatten.

Firstpfanne
Die Firstpfanne wird unmittelbar auf der oberen Firstwelle mit
Selbstbohrschrauben festgeschraubt. Unter der Firstpfanne wird eventuell
ein wasserabdichtendes Dichtprofil angebracht.
 

Montage des Zubehörs

FirstprofilWindbordleisteKehlrinneDachrinne und Traufenblech

 

Bei jeglichen Arbeiten immer an die eigene Sicherheit denken!!

 

 

 

[Startseite] [Produktübersicht] [Lichtplatten] [Landwirtschaft] [Montage] [Dachrinnen] [Lagerware] [Charity] [Impressum] [Kontakt]

 

Zimmermann Trapezblechhandel
Zimmermann Trapezblechhandel

Trapezblechhandel

Zimmermann Trapezblechhandel